Hoher Wirkungsgrad

Induktions Rinnenöfen

Flexibel schmelzen

Induktions Tiegelöfen

Vom Span zur Schmelze

Produktiv und sauber

+49 (0) 23 71 43 46 0
Am Großen Teich 27
58640 Iserlohn

Aluminiumspeicherofen

Die MetalLine Speicheröfen werden zum Speichern und Warmhalten von Aluminium und Aluminium-Legierungen eingesetzt. Üblicherweise werden sie als Puffer zwischen Schmelzofen und Gießanlage positioniert. Sie können jedoch auch als Speicheröfen für die Anlieferung von flüssigem Aluminium aus Recyclingwerken eingesetzt werden. Der Ofen besteht aus einem zylindrischen Stahlgefäß welches innen feuerfest ausgekleidet ist. Er kann wahlweise kippbar oder stationär ausgeführt werden. Der Ofen kann auch mit Wägezellen unterbaut werden, so dass sein Inhalt jederzeit über Display angezeigt werden kann. Als stationärer Ofen wird er mit Druck beaufschlagt und fördert über ein in der Wandauskleidung eingebautes Siphon Krätze-freie Schmelze in Transportpfannen. Die kippbare Ausführung dient zum Abgießen der Aluminium-Legierung in die Zulaufrinnen von Ingot-Gießmaschinen oder in den Tundish der Stranggießanlage. Durch die Bauweise des Ofens und seine dicke feuerfeste Auskleidung kann er größere Mengen Aluminiumschmelze kostengünstig warmhalten und über einen längeren Zeitraum mit konstanter Temperatur abgießen. Auch eine Entgasung der Schmelze im Ofengefäß über Impeller ist möglich. Die Befüllung des Ofens erfolgt über eine an der oberen Ofenrückwand angeflanschte Zuführrinne. Im Ofendeckel befindet sich eine Revisionsöffnung zur Temperaturmessung oder Probennahme.

Der Ofen wird wahlweise mit Rinneninduktor oder Tiegelinduktor beheizt. Mit Tiegelinduktor beheizte Öfen sind leichter zu reinigen und können zum Legierungswechsel komplett entleert werden. Die Leistungselektriken sind IGBT Transistorumrichter, welche bei IAS entwickelt und gefertigt werden. Auch konventionelle Leistungselektriken mit Stufentrafo können angeboten werden. Durch die geschlossene Ofentrommel wird die Aluminiumschmelze gegen Gasaufnahme aus der umgebenden Atmosphäre geschützt. Die durch die Induktoren erzeugte Baddurchmischung innerhalb der Schmelze erzeugt homogene Schmelzen über die gesamte Speicher- oder Abgießzeit. Bei Beheizung mit Tiegelinduktoren kann die Schmelze aufgrund der guten Baddurchmischung auch z.B. mit Silizium oder anderen Metallen auflegiert werden.

 

Ofengrößen
5 t - 40 t
Ofenleistung
100 kW - 1200 kW
Metalle
Aluminium
Legierungen
Aluminium-Silizium

Key Features

homogeneSchmelzen
konstante, homogeneSchmelztemperatur
geringeOfenverluste
aktive und passiveMetallbehandlung
für Ingot-Gießmaschinenoder Strangguss
geringeEmissionen

Ihr Ansprechpartner

Wilfried Spitz

Vertrieb Schmelzen

+49 (0) 2371 4346-85电子邮件