Hoher Wirkungsgrad

Induktions Rinnenöfen

Flexibel schmelzen

Induktions Tiegelöfen

Vom Span zur Schmelze

Produktiv und sauber

+49 (0) 23 71 43 46 0
Am Großen Teich 27
58640 Iserlohn

Vakuum - Schmelzofen

Die MetalLine Vakuum-Induktions-Tiegelöfen werden zum Schmelzen, Speichern und Überhitzen von Metallschmelzen eingesetzt. Üblicherweise werden sie in Vakuumkesseln von Vakuum-Gießanlagen oder Pulververdüsungsanlagen eingebaut. Die Schmelzöfen überführen im Vakuumkessel die zum Abgießen überhitze Schmelze in einen Gießtundish. IAS bietet auch kombinierte Schmelz-Gießöfen an, in denen die überhitzte Schmelze direkt aus dem Boden des Schmelzofens in die Gießdüse der Pulververdüsungskammer fließt.

Der Betrieb unter Vakuum stellt besondere Anforderungen an die Ofenanlagen bezüglich Dichtheit von Kabeldurchführungen in den Vakuumtank, präzises Abgießen in den Gießtundish, hohe Schmelzetemperaturen und auch an die Leistungselektrik aufgrund hoher Stromdichten. Die Vakuumöfen bestehen aus feuerfest ausgekleideten Induktionstiegelöfen in Sonderbauweise. Neben den Öfen liefert IAS auch geeignete Chargiersysteme und Systeme zur Temperaturüberwachung der Schmelze sowie Badstandsüberwachung im Gießtundish.

Die Leistungselektriken sind IGBT Transistorumrichter, welche bei IAS entwickelt und gefertigt werden.

 

Ofengrößen
30 kg - 500 kg
Ofenleistung
50 kW - 500 kW
Metalle
Stahl, Spezialstahl, Kupfer
Legierungen
Kupfer, Stahl

Key Features

homogeneSchmelze
hohe, homogeneSchmelztemperatur
hoheVakuumdichtheit
präzises Abgießenin den Tundish
für Vakuumgußund Pulververdüsungsanlagen
geringeEmissionen

Ihr Ansprechpartner

Wilfried Spitz

Vertrieb Schmelzen

+49 (0) 2371 4346-85电子邮件