Hoher Wirkungsgrad

Induktions Rinnenöfen

Flexibel schmelzen

Induktions Tiegelöfen

Vom Span zur Schmelze

Produktiv und sauber

+49 (0) 23 71 43 46 0
Am Großen Teich 27
58640 Iserlohn

Zinkpott

Der Zinkpott ist Teil einer Stahlband-Verzinkungslinie und hat ein Fassungsvermögen von bis zu 400 t flüssigem Zink. Den Ofen gibt es in stationärer und fahrbarer Ausführung. Die Aufgabe des Ofens ist das Warmhalten der Schmelze durch Kompensation der Wärmeverluste über Wände, Boden und Badoberfläche, das Nachschmelzen von Zink welches durch das Beschichten des Stahlbandes ausgetragen wird, und ggfs. Aufheizen des in den Ofen einlaufenden Stahlbands. Der Ofen besteht aus einer verrippten und versteiften Stahlkonstruktion, die mit mehreren Schichten Feuerfestmaterial ausgekleidet ist. Hierdurch wird der Stahlkessel gegen das aggressive Zink geschützt und Wärmeverluste minimiert. An den Zinkpott werden Rinneninduktoren zum Heizen der Schmelze angeflanscht. Die Anzahl der Rinneninduktoren ist abhängig von der Zinklegierung und von der benötigten Energie. Die Rinneninduktoren sind so ausgelegt, dass durch einen transienten Metallfluss ein optimierter Metallaustausch zwischen Rinneninduktor und Zinkschmelze in dem Zinkpott stattfindet. Eine geeignete Positionierung der Rinneninduktoren am Zink-Pott führt zu einer homogenen Schmelze und Schmelztemperatur im gesamten Zinkpott und stellt sicher, dass möglicher Bodendross nicht in die Schmelze dispergiert wird. 

 

30 t - 400 t
Ofengrößen
Ofenleistung
200 kW - 3200 kW
Metalle
Zink
Legierungen
Zink

Key Features

geringeEmissionen
homogeneSchmelze
guteBaddurchmischung
umweltfreundlicheenergieeffiziente Technik
hoheStandzeit
variableOfengrößen

Ihr Ansprechpartner

Wilfried Spitz

Vertrieb Schmelzen

+49 (0) 2371 4346-85电子邮件