Hoher Wirkungsgrad

Induktions Rinnenöfen

Flexibel schmelzen

Induktions Tiegelöfen

Vom Span zur Schmelze

Produktiv und sauber

+49 (0) 23 71 43 46 0
Am Großen Teich 27
58640 Iserlohn

Zinnschmelzofen

Die MetalLine Zinnöfen werden zum Schmelzen, Speichern, Warmhalten und Überhitzen von Zinn eingesetzt. Üblicherweise wird Zinn in Stahlwannen mit fossil beheizten Brenner-Systemen geschmolzen. Da diese Systeme jedoch hohe Emissionen erzeugen, sehr träge auf Metalltemperaturschwankungen reagieren und einen sehr niedrigen energetischen Wirkungsgrad haben, werden sie immer mehr durch induktive Heizsysteme ersetzt.

Die Induktionsöfen zum Schmelzen von Zinn bestehen aus Stahlwannen, um die eine Induktionsspule positioniert wird. Durch die Induktionsspule wird einerseits die Stahlwanne erwärmt vor allem jedoch das Zinn innerhalb der Wanne. Stahlwanne und Induktionspule werden in isolierte Stahlgehäuse eingebaut um Berührungsschutz und bestmögliche Wärmeisolation zu gewährleisten. Die Stahlwannen können mit hydraulisch oder pneumatisch betätigten Ofendeckeln abgedeckt werden.

Die Öfen haben einen sehr hohen elektrischen Wirkungsgrad und erzeugen keine heizbedingten Emissionen. Sie können auch als kombinierte Schmelz-/Giessöfen eingesetzt werden. Unser Lieferumfang beinhaltet wahlweise geeignete Chargiersysteme, Metallbadspiegelmessungen sowie Metalltemperaturmessungen.  Die Leistungselektriken sind IGBT Transistorumrichter, welche bei IAS entwickelt und gefertigt werden. Auch konventionelle Leistungselektriken mit Stufentrafo können angeboten werden. Die Ofensteuerungen beinhalten bewährte Siemens SPS und OP Bauteile. 

 

Ofengrößen
3 t - 40 t
Ofenleistung
100 kW - 2000 kW
Metalle
Zinn
Legierungen
Zinn

Key Features

homogenesSchmelzen
konstante, homogeneSchmelztemperatur
geringeOfenverluste
schnellesSchmelzen
hoheSchmelzleistung
geringeEmissionen

Ihr Ansprechpartner

Wilfried Spitz

Vertrieb Schmelzen

+49 (0) 2371 4346-85电子邮件